Rundbrief 2/98

an die Mitglieder und Freunde der Astronomischen Gesellschaft

Jena, im Dezember 1998

Der Vorstand:

Werner Pfau, Jena (Vorsitzender)
Hanns Ruder, Tübingen (Stellvertretender Vorsitzender)
Josef Gochermann, Bochum (Rendant)
Reinhard Schielicke, Jena (Schriftführer)
Ulf Borgeest, Hamburg (Pressereferent)
Constanze la Dous, Sonneberg
Harry Nussbaumer, Zürich

 

Einladung zur Herbsttagung 1999 nach Göttingen

Die Astronomische Gesellschaft lädt ihre Mitglieder und Freunde zur Teilnahme an der Internationalen Wissenschaftlichen Jahrestagung vom 20. bis 25. September 1999 ganz herzlich nach Göttingen ein. Während der Tagungswoche findet die 73. Ordentliche Mitgliederversammlung statt. Göttingen ist nach den Tagungen von 1902, 1933, 1947 und 1966 zum fünften Mal Tagungsort.
Der Vorstand bittet die Mitglieder um Vorschläge für Highlightvorträge aus den Instituten und für Themen von Splintertreffen bis zum 31. März 1999.

 

Ludwig-Biermann-Förderpreis 1999

Die AG möchte den Ludwig-Biermann-Förderpreis 1999 zum zehnten Mal vergeben. Die Auszeichnung wird als Reisepatenschaft an einen hervorragenden Astronomen verliehen, der jünger als 35 Jahre sein sollte. Der Preis besteht aus einer Urkunde und einem Geldbetrag von DM 5 000 aus dem Förderfonds der Gesellschaft. Der Preis soll während der Herbsttagung in Göttingen im September 1999 verliehen werden.
Einzelheiten zur Verleihung sind in den Statuten des Preises festgeschrieben und in den "Mitteilungen der AG" 80 (1997), Seite 751, veröffentlicht.
Wir bitten die Mitglieder der AG, dem Vorsitzenden bis zum 30. April 1999 Kandidaten in schriftlicher Form mit Begründung, wissenschaftlichem Lebenslauf und Schriftenverzeichnis vorzuschlagen.

 

Preisträger 1998

Für seine herausragenden Leistungen in der Forschung, der Wissenschaftspolitik und der internationalen Wissenschaftsorganisation wurde Prof. Dr. Reimar Lüst die Ehrenmitgliedschaft der AG verliehen.

Während der Jahrestagung der AG in Heidelberg wurde unser Mitglied Prof. Peter A. Strittmatter, Tucson, mit der 27. Karl-Schwarzschild-Medaille ausgezeichnet.

Der Ludwig-Biermann-Förderpreis ist an Herrn Dr. Ralph Neuhäuser, Garching, vergeben worden.

Den Sonderpreis der AG im Rahmen des Wettbewerbs Jugend forscht erhielten Lukas Kraus und Norbert Stuhrmann, Birkenfeld, für ihren Beitrag "Simulation zur Himmelsmechanik - Phänomene in unserem Sonnensytem und Stabilitätsuntersuchungen in fiktiven Mehrkörpersystemen".

Ein herzlicher Glückwunsch gilt unserem Mitglied Karl-Ludwig Kratz, Institut für Kernchemie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, für seine Auszeichnung mit dem American Chemical Society Award for Nuclear Chemistry 1999.
Prof. Dr. K.-L. Kratz erhielt den Preis für seine hervorragenden Arbeiten auf den Gebieten der Kernstruktur und deren Bedeutung für die Astrophysik. Der Preis wird seit 1955 vergeben und wurde mit dieser Verleihung erst zum dritten Male an einen Nicht-Amerikaner verliehen.

 

Aus der 72. Ordentlichen Mitgliederversammlung in Heidelberg

Bei den Wahlen wurden das Vorstandsmitglied ohne Amt Constanze la Dous, der Rendant Josef Gochermann und der Schriftführer Reinhard E. Schielicke in ihre Funktionen wiedergewählt.
Das ausführliche Protokoll der Versammlung wird in den Mitteilungen der AG 82 (1999) veröffentlicht.

 

Jahresberichte 1998

Die geschäftsführenden Direktoren der astronomischen Institute werden gebeten, die Berichte über die Tätigkeit ihrer Einrichtungen für 1998 bis zum 31. Januar 1999 an den Schriftführer per e-Mail: schie@astro.uni-jena.de oder auf Diskette zu senden.
Das in den vergangenen Jahren entwickelte und vervollkommnete LaTeX -Makro ist den Instituten in der gewohnten Weise zugestellt worden. Die Dateien sind auch von der WWW-Seite http://www.astro.uni-jena.de/Astron_Ges/agmmacro.tex abrufbar.
Der Schriftführer bittet darum, auch den Jahresbericht für 1998 mit Hilfe dieses AG-Makros abzufassen. Er appelliert an die Mitglieder, ihre Institutsleitungen durch rechtzeitige Zuarbeiten bei der Zusammenstellung der Tätigkeitsberichte zu unterstützen. Die Berichte sollten nach Möglichkeit nicht mehr als 30 Seiten umfassen.
Sonderdrucke der Tätigkeitsberichte, die von den Institutionen zu bezahlen sind, können zusammen mit der Absendung der e-Mail-Files/Disketten beim Schriftführer bestellt werden.

 

Hinweise des Rendanten

Die Mitgliederversammlung der AG hat auf ihrer Sitzung in Heidelberg die in Innsbruck festgesetzten Beiträge bestätigt. Es gelten demnach die folgenden Beitragssätze:
Regel-Mitgliedsbeitrag DM 130,00,
ermäßigter Beitrag für
DPG/DGG-Mitglieder DM 100,00,
Pensionäre/Rentner DM 75,00,
Studenten/Geringverdiener DM 50,00.
Die Beitragsermäßigung für Pensionäre/Rentner bzw. Studenten/Geringverdiener ist als Ausnahme gedacht und wird nur auf Antrag gewährt.
Die Beiträge für 1999 werden im 1. Quartal fällig und vom Rendanten im März in Rechnung gestellt und ggf. per Lastschrift eingezogen.
Um unseren Mitgliedern im Ausland und der AG insgesamt hohe Überweisungskosten zu ersparen, besteht ab sofort die Möglichkeit, Zahlungen an die AG auch über Eurocard/Mastercard vorzunehmen. Diese Regelung gilt allerdings nur für die ansonsten teuren Auslandsüberweisungen; Mitglieder, die den deutschen Zahlungsverkehr über die Bank- oder Postgirokonten nutzen können, sind von dieser Möglichkeit ausgeschlossen.
Bitte teilen Sie alle Änderungen zu Ihrer Mitgliedschaft dem Rendanten mit, der die Mitgliederdatei führt.
Der Rendant ist unter den e-Mail-Adressen erreichbar: gochermann@optisense.com und gochermann@t-online.de.

 

Reisebeihilfen

Reisekostenbeihilfen können beantragt werden, die Anträge sind in schriftlicher Form einzureichen. Antragsformulare sind beim Rendanten anzufordern oder unter der URL http://www.astro.uni-jena.de/Astron_Ges/agreise.tex abzurufen.
Mit dem Ziel, junge Fachkolleginnen und -kollegen noch besser unterstützen zu können, ruft der Vorstand zu besonderen Spenden für den Förderfonds auf.

 

Publikationen

Reviews in Modern Astronomy
Band 12 der "Reviews in Modern Astronomy" (ISBN 3-9805176-2-4) ist in Vorbereitung. Er wird die 27. Karl-Schwarzschild-Vorlesung von Peter A. Strittmatter, den Vortrag des Ludwig-Biermann-Preisträgers 1997, Ralph Neuhäuser, sowie die Übersichts-, Highlight- und "Talentschuppen"-Beiträge der Heidelberger Tagung enthalten. Der neue Band wird im Sommer 1999 erscheinen und an die Mitglieder der AG und diejenigen Institute, deren Jahresberichte in den "Mitteilungen" veröffentlicht werden, kostenlos versandt.
Exemplare bis Band 7 (je DM 58,00) sowie von Band 8 an (je DM 69,00) können, solange der Vorrat reicht, beim Schriftführer bestellt werden. Die Preise gelten zuzüglich der Versandkosten.

Mitteilungen der AG
Band 81 der "Mitteilungen" mit den Tätigkeitsberichten für das Jahr 1997 ist erschienen und verschickt worden.
Weitere Exemplare auch der vorhergehenden Bände können, solange der Vorrat reicht, zum Preis von DM 40,00 zuzüglich Versandkosten beim Schriftführer bestellt werden.

Abstract Series
Abstracts der Kurzvorträge und Poster der Heidelberger Tagung sind in Heft 14 veröffentlicht, das Anfang September verschickt worden ist. Der Band ist vergriffen, frühere Hefte können zum Preis von DM 10,00 zuzüglich Versandkosten beim Schriftführer bestellt werden.

 

Aus der EAS

Die Mitgliederversammlung der EAS fand am 11. September 1998 in Prag statt. Die wichtigsten Neuigkeiten sind: Der Mitgliedsbeitrag für das kommende Jahr ist unverändert geblieben. Der EAS-Newsletter erscheint nun wieder regelmäßig zweimal pro Jahr; Ideen und/oder Beiträge werden erbeten unter mkonti@titan.astro.noa.gr. Die EAS-Web-Page ist nun abrufbar unter http://www.iap.fr/eas/.
Zur kommenden Tagung, JENAM 99, lädt die französische Astronomische Gesellschaft, SFSA, nach Toulouse ein; voraussichtlicher Termin: 8. bis 11. September 1999.

 

Jahrestagung 1999 der DGG

Die Jahrestagung 1999 der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft findet vom 8. bis 12. März in Braunschweig statt mit den Schwerpunktthemen Hydrogeophysik, Geotechnik, Inversionstheorie, dem DGG-Kolloquium Satellitengeophysik und dem Walter-Kertz-Kolloquium. Informationen unter: http://www.geophys.nat.tu-bs.de/dgg-99.

 

AG-Tagungen 2000

Frühjahrstagung in Nördlingen 2. Maihälfte
Jahrestagung Bremen ca. 18. bis 23. September

Allen Mitgliedern und Freunden
der Gesellschaft wünschen wir
im Namen des gesamten Vorstands
ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest
und ein gutes und erfolgreiches Jahr 1999!

Mit herzlichen Grüßen

Werner Pfau
Reinhard E. Schielicke

 


Alle Termine 1999 auf einen Blick

Jahresberichte für 1998 31. Januar
Mitgliedsbeiträge 1999 März
Vorschläge für Highlightvorträge und Splintertreffen 31. März
Kandidatenvorschläge für den Ludwig-Biermann-Förderpreis 30. April
Jahrestagung in Göttingen 20. bis 25. September

 


Homepage der AG im World Wide Web:
http://www.astro.uni-jena.de/Astron_Ges/ag0home.html


Konten der Astronomischen Gesellschaft:
Mitgliedsbeiträge, Arbeitskreis Astronomiegeschichte,
Spenden für den Förderfonds und die Osteuropahilfe
(bitte im Zahlungsgrund angeben):
Kto.-Nr. 16218-203 beim Postgiroamt Hamburg, BLZ 20010020,
Kto.-Nr. 33341041 bei der Sparkasse Bochum, BLZ 43050001,
Kto.-Nr. 310330400 bei der Spar- und Darlehenskasse Dülmen, BLZ 40165635.