Preisträger des Bundeswettbewerbs Jugend forscht 2009 geehrt

 

Wie in den vergangenen Jahren hat die AG beim Bundeswettbewerb Jugend forscht, der in diesem Jahr Ende Mai in Osnabrück stattfand, einen Sonderpreis vergeben. Dr. Jakob Staude vom Max-Planck-Institut für Astronomie (links) gehört der Preisjury an. Die Preisträger, Julian Petrasch und Lennart Schlieder, wurden vom Präsidenten der AG, Prof. Dr. Ralf-Jürgen Dettmar (rechts) zur Jahrestagung nach Potsdam eingeladen.

Jugend-forscht-Preisträger 2009
Quelle: Stiftung Jugend forscht e. V. (www.jugend-forscht.de)