Acta Historica Astronomiae Vol. 30

 

Friedhelm Schwemin

Der Berliner Astronom

Leben und Werk von Johann Elert Bode (1747-1826)


Der Berliner Astronom Johann Elert Bode (1747-1826), langjähriger Direktor der Berliner Sternwarte, erwarb sich mit dem von ihm über viele Jahre herausgegebenen „Astronomischen Jahrbuch“, einem mustergültigen Sternatlas und seinen populären Büchern große Verdienste. Den Astronomen ist bis heute die von ihm bekannt gemachte „Titius-Bodesche Regel“ der Abstände der Planetenbahnen geläufig.
Der Autor zeichnet den Lebensweg des in Hamburg geborenen Gelehrten nach und analysiert seine Werke und seinen Platz in der Geschichte der Astronomie. Der Band umfasst den Abdruck von Originaldokumenten aus Bodes Leben, eine Bibliographie seiner Werke sowie zahlreiche historische Abbildungen, die hier teilweise erstmals veröffentlicht werden.

Inhalt (pdf)

Korrigierte Seite 158 (pdf)









Bibliographische Angaben:

Schwemin, Friedhelm:
Der Berliner Astronom. Leben und Werk von Johann Elert Bode (1747-1826) (Acta Historica Astronomiae ; 30). Frankfurt am Main: Verlag Harry Deutsch, 2006, 200 S., ISBN 978-3-944913-21-6, 61 Abb., 15 x 21 cm, Broschur EUR 19,80.
Vertrieb durch AVA - Akademische Verlagsanstalt ISBN 978-3-8171-1796-3.

Seite beim Verlag


Letzte Änderung: 2016-05-13 durch H. Steinle