Acta Historica Astronomiae Vol. 1 - Brandt

Bothkamp - erstes astrophysikalisches Observatorium in Deutschland

[Bothkamp - the first astrophysical observatory in Germany. - In German]

 

Lutz Brandt, Hamburg

 

Zusammenfassung

An einer Privatsternwarte, gelegen auf dem Gut Bothkamp im östlichen Teil des heutigen Schleswig Holstein, vollzog sich zuerst die Etablierung der Astrophysik in Deutschland. Das Observatorium wurde auf Veranlassung des Astronomen C.F. Zöllner vom Kammerherrn Friedrich Gustav von Bülow 1869/70 gegründet und ging aufgrund seiner Bestimmung weit über die gewöhnliche Bedeutung einer Privatsternwarte hinaus. Die ersten dort arbeitenden Astronomen waren H.C. Vogel und W.O. Lohse. Das Arbeitsprogramm umfaßte hauptsächlich spektroskopische und photometrische Untersuchungen, die für die Astrophysik von grundlegender Bedeutung sind, damals aber noch weitgehend Neuland waren. Dabei kam auch die noch recht junge Photographie zum Einsatz. Der Bothkamper Refraktor mit einer Öffnung von 29,3 cm und einer Brennweite von 4,9 m war seinerzeit das größte in Deutschland aufgestellte Fernrohr. Im Laufe der Zeit bis zur Auflösung der Sternwarte 1914 wechselten die Astronomen wie auch teilweise die Arbeitsgebiete.

Abstract

In Germany the field of astrophysics was first established in a private observatory, situated on the grounds of the Bothkamp estate in the eastern part of the province of Schleswig-Holstein. This observatory, founded by the chamberlain Gustav von Bülow in 1869/70 following a suggestion by the astronomer Zöllner, far exceeded the rank of a private observatory thanks to its purpose and design. The first astronomers to work there were H.C. Vogel and W.O. Lohse. The programme of work focused mainly on spectroscopic and photometric investigations. Despite the fact that these studies are of fundamental importance to astrophysics, they were at that time essentially virgin territory. The relatively new field of photography was also employed in this context. The Bothkamp refractor, with its aperture of 29.3 cm and a focal length of 4.9 m, was at that time the largest single telescope assembled in Germany. The astronomers working in this observatory until its closure in 1914 changed, as did fields of astronomy being studied.


Bibliographische Angaben / Bibliographical details:

Lutz Brandt: Bothkamp - erstes astrophysikalisches Observatorium in Deutschland. In: Beiträge zur Astronomiegeschichte, Bd. 1. Hrsg. v. Wolfgang R. Dick u. Jürgen Hamel. (Acta Historica Astronomiae ; 1). Thun ; Frankfurt am Main : Deutsch, 1998, S. 155-169.