Kolloqium des AK, 14. September 1998, Heidelberg, Deutschland

Treffen des Arbeitskreises Astronomiegeschichte im Rahmen der Herbsttagung der Astronomischen Gesellschaft

Montag, 14. September 1998, Heidelberg, Deutschland

Veranstalter: Arbeitskreis Astronomiegeschichte in der Astronomischen Gesellschaft

Das Treffen findet im Rahmen der Internationalen Wissenschaftlichen Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft als Splinter-Treffen "Geschichte der Astronomie" statt.

Ort: Campus der Universität Heidelberg (Neuenheimer Feld 308).

Beginn: 9:00 Uhr

Koordinator: Dr. Reinhold Bien, Astronomisches Rechen-Institut, Mönchhofstr. 12-14, D-69120 Heidelberg, Tel.: (06221) 405-120, Fax: (06221) 405-297, e-mail: reinhold@ari.uni-heidelberg.de .

Programm

Zusammenfassungen der Vorträge erschienen in Astronomische Gesellschaft Abstract Series No. 14, Hamburg 1998, S. 75-81. Sie sind in elektronischer Form im Astrophysics Data System (ADS) verfügbar. (Siehe auch die Links zu den einzelnen Beiträgen im Programm.)

Heidelberg ist nach der Gründungsversammlung 1863 und den Tagungen von 1900, 1928 und 1950 zum fünften Mal Tagungsort der AG, dieses Mal aus Anlaß des einhundertjährigen Bestehens der Landessternwarte Heidelberg-Königstuhl. Die Sternwarte kann am Mittwochnachmittag besichtigt werden (siehe Programm).

Während des Treffens besteht die Möglichkeit, einzelne astronomiehistorische Bücher zu erwerben, darunter die beiden ersten Bände der neuen Reihe Acta Historica Astronomiae.


Informationen über Heidelberg - Astronomiehistorisches, Sehenswertes, Allgemeines zur Stadt.


Letzte Änderung am Inhalt: 3. Sep. 1998  durch W. R.Dick